0
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

0

Sildenafil Viagra

Der Arzneistoff Sildenafil wurde 1998 durch das US-amerikanische Unternehmen Pfizer bekannt. Er gehört zur Gruppe der sog. PDE-5-Hemmer, einer Gruppe gefäßerweiternder Substanzen. Er dient zur Behandlung der erektilen Dysfunktion (Erektionsstörung) und wurde unter dem Namen Viagra auf den Markt der Arzneimittel gebracht. Sildenafil wurde zufällig im Rahmen der Entwicklung zur Behandlung von Bluthochdruck und Angina Pectoris entdeckt.

Seit 2006 ist Sildenafil zur Behandlung der idiopathischen pulmonalarteriellen Hypertonie (Markenname Revatio) zugelassen. Durch Sildenafil wird eine leichte Muskelentspannung im Penis ausgelöst, welche das Einströmen von Blut und damit die Erektion ermöglicht. Das Ausmaß und die Dauer der Erektion hängen vom Blutzufluss und Blutabfluss in den Schwellkörpern des Penis ab. Wird der Mann sexuell erregt, führt dies in den Muskelzellen des Penis zur Bildung von cGMP (zyklischem Guanosinmonophosphat). Die Muskeln entspannen sich und das Blut fließt in die Schwellkörper und löst eine Erektion aus. Allerdings wird ohne sexuelle Stimulation keine Erektion ausgelöst! Abgebaut wird Sildenafil über die Leber und die Nieren.

Wenn möglich sollte Sildenafil nicht mit fettreicher Nahrung eingenommen werden, da dies zu einem verzögerten Abbau und einer verringerten Wirkung führt. Sildenafil ist in Dosen von 25 mg, 50 mg und 100 mg wirksam. Laut einer Studie bewirkte Sildenafil bei 69 % der männlichen Patienten eine Erektion, die für die Dauer eines Geschlechtsverkehrs aufrechterhalten wurde. Bei Frauen mit sexuellen Funktionsstörungen zeigte Sildenafil keine ausreichende Wirksamkeit, sodass der Pharmakonzern Pfizer im Jahr 2004 seine mehrjährige Forschung einstellte.

Sildenafil steigert weder die Libido, noch die Erektionsqualität. Ebenso ist eine Vergrößerung der Penislänge auszuschließen. Von der gleichzeitigen Einnahme mit nitrathaltigen Medikamenten (z.B. Nitrolingual-Spray) ist dringend abzuraten! Es  droht ein akuter lebensbedrohlicher Blutdruckabfall! Bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit kann der erfolgreiche Geschlechtsverkehr eine zu hohe Beanspruchung (Kreislauf) bedeuten.

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von sildenafilhaltigen Arzneimitteln auftreten: Kopfschmerzen, Gesichtsrötung, Magenbeschwerden, Rhinitis, abnorme visuelle Wahrnehmung (blaue Schleier im Gesichtsfeld, erhöhte Lichtempfindlichkeit), Herabsetzung des Reaktionsvermögens, Schwindelgefühle, Dyspepsie, verstopfte Nase, Rücken- und Muskelschmerzen, Dauererektion (Priapismus) und neuerdings auch Hörstörungen.

Die Herstellung von Sildenafil war patentrechtlich bis zum 22.Juni 2013 in Deutschland geschützt und durfte nur von Pfizer verkauft werden. Seit 01.Juni 2013 bietet Pfizer ein eigenes Generikum (wirkstoffgleiche Kopie eines bereits unter einem Markennamen auf dem Markt befindlichen Medikamentes) an. Hexal und Ratiopharm haben mit ihren Generika das Original Viagra nach Absatz und Umsatz deutlich überholt.

Indien ist Herkunftsland für eine Reihe von Sildenafil-Nachahmer-Produkten. Hier machen die Kosten für den Wirkstoff nur einen verschwindend geringen Teil des Verkaufspreises aus (0,0325 Euro pro Tablette). Dies erklärt den im Vergleich zum Originalpräparat niedrigen Schwarzmarktpreis aus Indien. Fest steht, dass (ob mit Original oder Generika) Männern mit erektiler Dysfunktion (Erektionsstörung) wieder die Möglichkeit zu einem erfüllten Liebesleben gegeben wurde. Außerdem werden sildenafilhaltige Arzneimittel immer öfter in der Pornoindustrie eingesetzt.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind sildenafilhaltige Arzneimittel verschreibungspflichtig. Generika können heutzutage ohne Rezept relativ sicher über das Internet bezogen werden. Allerdings sollten Sie sich davon überzeugen, dass es sich bei dem Anbieter um ein seriöses Unternehmen handelt. Ansonsten setzt man sich, abgesehen von den Nebenwirkungen des Wirkstoffs, dem Risiko aus, gefälschte oder verunreinigte Produkte zu erhalten.

10 Artikel

Raster  Liste 

10 Artikel

Raster  Liste