0
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

0

Anwendung Potenzmittel

Was ist vor der Anwendung eines Potenzmittels zu beachten?

Patienten müssen den Arzneistoff  rechtzeitig vor dem geplanten Geschlechtsverkehr einnehmen.

Die Wirkung tritt normalerweise nach 30 – 60 Minuten ein. Vom PDE5-Hemmer  hängt es ab, wie lange der Effekt anhält. Sildenafil und Vardenafil wirken ca.vier bis fünf Stunden, Tadalafil verbleibt deutlich länger im Körper (bis zu 36 Stunden). Bei einigen Patienten reicht eine niedrige Konzentrationen, andere brauchen eine höhere Dosierung.

Sie sollten die Tabletten nicht eigenmächtig teilen oder mehr davon nehmen.

Besprechen Sie es vorher mit Ihrem Arzt.

Wirken Medikamente nicht, liegen meist Anwendungsfehler vor. Sildenafil  führt nur zu einer Erektion, wenn der Mann sexuell erregt ist. Bei diesen Arzneien handelt es sich genau genommen nicht um Potenzmittel, die die Lust steigern, sondern um PDE5-Hemmer,die lediglich die Fähigkeit zur Erektion verbessern. Sie helfen außerdem, wenn eine erektile Dysfunktion der Auslöser des Problems ist. Wenn beispielsweise Nerven im Bereich des Penis beschädigt sind, wirken die Arzneien meistens nicht.

Alkohol oder eine fettreiche Mahlzeit beeinflussen den gewünschten Effekt negativ. Der Alkohol bewirkt, dass sich der Penis schlechter aufrichtet. Fett verzögert die Aufnahme des Wirkstoffes.